An original New York steak temple in the heart of Berlin, The Brooklyn delivers what it promises and offers American dining at its best. US prime beef, New York cheesecake and, as of recently, also modern vegetarian dishes, turn the Brooklyn into a marvellous hotspot for both steak lovers as well as vegetarians.

TEXT: MARILENA STRACKE | PHOTOS : THE BROOKLYN

The Brooklyn used to only focus on US prime beef: quality meat sourced from certified breeders in Nebraska and South Dakota, which is then prepared on the original Montague grill at 900 degrees, making it full of aroma and flavour.

Recently, the concept was developed a little further, as Andreas Peter, who’s responsible for kitchen and service, explains: “We don’t view vegetables as side dishes anymore. They are equal to the meat. We place the same value on them and source our vegetables mainly from regional production.”

The large selection of master cuts, such as Porterhouse, Tomahawk or T-Bone, remains, but guests can now choose a vegetarian dish first and complement it with their favourite steak. A great sustainable concept, which includes vegetarians and truly pays attention to the times we live in.

Web: www.thebrooklyn.de

The Brooklyn: A piece of Brooklyn in Berlin

Ein Stück Brooklyn in Berlin

Ein New Yorker Steak Tempel wie er originaler nicht sein könnte und das mitten in Berlin. The Brooklyn hält was es verspricht und bietet American Casual Fine Dining vom Feinsten. US Prime Beef, New York Cheesecake und neuerdings auch moderne Gemüsegerichte machen das Brooklyn zu einer Adresse, bei der sowohl Fleischliebhaber als auch Vegetarier auf ihre Kosten kommen.

Im Fokus stand im Brooklyn bis jetzt das US Prime Beef: Qualitätsfleisch von zertifizierten Züchtern in Nebraska und South Dakota, welches bei bis zu 900 Grad Celsius auf dem originalen Montague Grill herrlich aromatisch zubereitet wird.

Kürzlich hat sich das Konzept allerdings erweitert wie Andreas Peter, verantwortlich für Küche und Service, erklärt: „Wir sehen Gemüse nicht mehr nur als Beilage, sondern als gleichwertigen Bestandteil wie Fleisch. Es genießt bei uns einen genauso hohen Stellenwert und wird weitestgehend aus regionaler Produktion bezogen.“

Die große Auswahl an Mastercuts wie zum Beispiel Porterhouse, Tomahawk oder T-Bone bleibt natürlich bestehen, aber nun wählen die Gäste einen vegetarischen Teller aus und ergänzen diesen mit ihrem Lieblingssteak. Ein tolles, nachhaltiges Konzept, welches auch Vegetarier miteinschließt und einfach im Zeichen unserer Zeit steht.

Web: www.thebrooklyn.de

The Brooklyn: A piece of Brooklyn in Berlin

Read on issuu

Categories