Better digital products for satisfied users thanks to crowd and cloud

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS © TESTBIRDS

With the motto ‘Testing Reality – Real Users. Real Devices. Real Time.’, the Munich-based company Testbirds offers different types of tests to optimise the usability and functionality of digital products. Next to a ‘Device Cloud’, Testbirds counts on a network of professional testers and real end-users.

Testbirds is a young, successful company: in 2011, the three founders and today’s managers, Philipp Benkler, Georg Hansbauer and Markus Steinhauser, came together to help companies to enhance their digital products. From the very beginning, the company trusted the power of the crowd and combined crowdsourcing, for example, the internet community’s swarm intelligence, with software tests. The ‘crowdtesting’ approach convinced clients and investors, such is its reliability. Today, Testbirds has grown to more than 100 employees and, next to its main office in Munich, now has branches in Amsterdam, London and Stockholm.

Certified experts and real end-users – an unbeatable test combination

The main focus lies on quality assurance and the usability of digital products – no matter if apps, websites, or Internet-of-Things-Applications (IoT). Crowtesting relies on unbiased real users, who are chosen according to target and user groups. That way, companies get feedback from those they actually want to reach and do not have to rely on laboratory experiments alone. Using their own devices, test-users search for bugs and usability problems and companies get detailed descriptions of problems, as well as clear recommendations for actions.

While the first testers originated from the DACH-region, today, the test community includes more than 300,000 registered users from 193 countries. That makes Testbirds one of the worldwide leading crowdtesting companies. Thanks to crowdtesting, more than 500,000 different devices are available for tests – from desktop computers to mobile or IoT devices. They use very different operating systems and browsers, making sure that companies gain a comprehensive picture of functionalities and user friendliness. It does not matter whether this involves apps, wearables, classic software or an intelligent hover: all data collected can be utilised.

Self-developed tests executed by using the Device Cloud

Next to crowdtesting, Testbirds also offers an innovative cloud technology that allows clients to easily and independently run self-developed tests: they can check their software manually or automatically using virtual machines, emulators or real devices (Android & iOS). The possibilities are nearly unlimited, because the ‘Device Cloud’ allows millions of different combinations of devices, operating systems and browser constellations. Companies have parallel access to several devices and can therefore develop new applications much quicker. In short: tests, that once took hours, can now be done in only a few minutes.

testbirds.com

Bessere digitale Produkte für zufriedene Nutzer – Dank Crowd und Cloud

Unter dem Motto ‘Testing Reality – Real Users. Real Devices. Real Time.‘ bietet das Münchner Unternehmen Testbirds verschiedenste Testarten, um die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität von digitalen Produkten zu optimieren. Neben einer ‚Device Cloud‘, setzt Testbirds auf ein Netzwerk von professionellen Testern und echten Endverbrauchern weltweit.

Testbirds ist ein junges Münchner Erfolgsunternehmen: 2011 schlossen sich die drei Firmengründer und heutigen Unternehmensleiter Philipp Benkler, Georg Hansbauer und Markus Steinhauser zusammen, um Firmen dabei zu helfen, ihre digitalen Produkte zu verbessern. Von Beginn an nutzte das Unternehmen dabei die Macht der Crowd und verband die Idee des Crowdsourcing, also den Einsatz der Schwarmintelligenz der weltweiten Internetgemeinde, mit dem Testen von Software. Der Ansatz des ‚Crowdtesting‘ überzeugte Kunden und Investoren. Inzwischen zählt Testbirds mehr als 100 feste Mitarbeiter und unterhält neben dem Hauptsitz in München weitere Büros in Amsterdam, London und Stockholm.

Zertifizierte Experten und echte Endverbraucher – eine unschlagbare Test-Kombination

Der Schwerpunkt liegt auf Qualitätssicherung sowie der Nutzerfreundlichkeit digitaler Produkte – seien es Apps, Webseiten oder Internet-of-Things-Anwendungen (IoT). Crowdtesting setzt hier auf das unvoreingenommene Urteil echter Nutzer, die genau der gewünschten Ziel- und Nutzergruppe entsprechen. So erhalten Unternehmen direktes Feedback von denjenigen, die sie ansprechen wollen und müssen sich nicht auf reine Labor-Situationen verlassen. Tester suchen unter realen Bedingungen mit den eigenen Endgeräten nach Bugs und Usability-Problemen und Unternehmen erhalten eine detaillierte Beschreibung des Problems, sowie klare Handlungsempfehlungen.

Stammten die ersten Tester zunächst vor allem aus der DACH-Region, zählt die Test-Community heute mehr als 300.000 registrierte Nutzer aus 193 Ländern. Damit zählt Testbirds zu den weltweit führenden Crowdtesting Anbietern. Durch die Crowd stehen mehr als 500.000 unterschiedliche Geräte für Tests zur Verfügung – von Desktop-Computern und Mobilgeräten bis hin zu IoT-Geräten. Diese nutzen ganz unterschiedliche Betriebssysteme und Browser, so dass Unternehmen ein umfassendes Bild über die Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit ihrer Software erhalten. Ganz egal, ob es sich dabei um Apps, Wearables, klassische Software oder intelligente Staubsauger handelt.

Selbst entwickelte Tests mittels Device Cloud ausführen

Neben dem Crowdtesting bietet Testbirds eine innovative Cloud-Technologie mit der Kunden einfach und schnell selbst entwickelte Tests ausführen können: So können sie ihre Software manuell oder ganz automatisch auf virtuellen Maschinen, Emulatoren oder echten Endgeräten testen (Android & iOS). Die Möglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt, erlaubt die „Device Cloud“ Millionen unterschiedlicher Kombinationen aus Geräten, verschiedenen Betriebssystemen und Browserkonstellationen. Unternehmen erhalten dabei Zugriff auf mehrere Endgeräte gleichzeitig und können dadurch noch schneller neue Anwendungen entwickeln. Kurz gesagt: Tests, die bisher Stunden gedauert haben, sind in nur wenigen Minuten abgeschlossen.

testbirds.de

Testbirds_Gründertrio_Innenhof_03_0820151620.jpg

Markus Steinhauser, Philipp Benkler und Georg Hansbauer (von links).

Read on issuu

Categories