Unique and authentic personal greetings and marketing messages – computer-controlled and based on real handwritings – are currently originating in the centre of Zurich. They are written fully automatic and even with the client’s own fountain pen. The printing company Robert Hürlimann AG is therefore not only a traditional business, but also an innovative pioneer in the field.

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS: FABIENNEWILD

“One has to stand out,” says owner Robert Hürlimann. “And that is possible with a real handwritten letter, for example. ‘Sophie’ writes the letter with a fountain pen – and thus makes it very authentic. Most secretaries would not open such a letter, but will pass it on to their bosses.” This means that a company’s marketing message will often end-up reaching decision makers directly.

Thanks to handwriting robot ‘Sophie’, the printing company Robert Hürlimann AG has, since 2014, been among the Swiss pioneers in the field of handwritten documents. As one of the oldest printers in Zurich, the company still produces in the middle of the city centre. Family-led in the fourth generation, for around 120 years the company has combined tradition with the latest technology and distinguishes itself through efficient processes and first-class consultation: advertising companies and the marketing departments of large companies are Sophie’s main users.

Originally, Sophie’s first field of application was private messages, especially invitations for funerals or condolences: “Handwritten addresses on an envelope are far more personal,” says Robert Hürlimann. The idea to produce handwritten documents on a larger scale was born.

The printing company has now digitised 14 original handwritings, with two to three variations per letter. “People never write a letter the same way every single time,” says Hürlimann. Customers can choose one of the handwriting styles and personalise it with their own digitised and then hand-written signature.

Board members of large companies often prefer to have letters in their own handwriting copied, which is one of Sophie’s abilities. Some managers even like to have their handwriting digitised in different variations.

Today, 24 employees, plus numerous handwriting robots, work in the traditional printing company. “The company is 100 per cent in my hands and we embody the family tradition in our production,” says owner Robert Hürlimann. With short distances and well-tested processes, the company can react quickly and reliably to very individual customer needs
.
Next to handwritten cards and mailings, the printing company Robert Hürlimann AG has, since 1896, also produced classic high-class print products, often using traditional letterpress machines and – following the tradition of company founder Gottlieb Hürlimann – always with great love for detail.

You can order your free sample package on:

www.handgeschrieben.ch

 
Roboterin ‚Sophie‘ schreibt individuelle Marketing-botschaften wie von Hand

Computergesteuert und auf Basis echter Handschriften entstehen im Herzen der Zürcher Altstadt authentische Gruß- und Werbebotschaften – geschrieben werden sie vollautomatisch sogar mit dem Lieblingsstift des Auftraggebers. Die Druckerei Robert Hürlimann AG ist damit nicht nur ein Traditionsbetrieb, sondern auch ein innovativer Pionier.

„Man muss herausstechen“, sagt Inhaber Robert Hürlimann. „Und das kann man zum Beispiel durch einen echten ‚per Hand’ geschriebenen Brief. ‚Sophie’ schreibt den Brief zum Beispiel mit einem Füllfederhalter – und das macht ihn so authentisch! Solch einen Brief macht dann meist nicht die Sekretärin auf, sondern gibt ihn direkt an den Chef weiter.“ Damit erreichen Unternehmen mit ihrer Werbeansprache direkt den Entscheidungsträger.

Mit dem Handschriftenroboter ‚Sophie‘ gehört die Druckerei Robert Hürlimann AG seit 2014 zu den Schweizer Pionieren im Bereich handschriftlicher Schriftstücke. Als älteste Druckerei in Zürich produziert sie noch heute im Herzen der Stadt. Familiengeführt in der vierten Generation verbindet der Betrieb seit gut 120 Jahren Tradition und modernste Technik und zeichnet sich zudem durch effiziente Prozesse und eine erstklassige Beratung aus: Der Handschriftenroboter Sophie wird daher vor allem von Werbeagenturen und den Marketingabteilungen großer Unternehmen gebucht.

Ursprünglich kam ‚Sophie‘, wie Hürlimann seine Roboterin nennt, für die Drucksachen privater Kunden im Bereich des Trauerdrucks zum Einsatz: „Handschriftlich adressierte Briefumschläge sind einfach persönlicher”, sagt Robert Hürlimann. Die Idee, handgeschriebene Drucksachen im großen Stil zu produzieren, war geboren.

Die Druckerei hat mittlerweile 14 echte Handschriften einprogrammiert, mit zwei bis drei Variationen pro Buchstabe. „Schließlich schreiben Menschen Buchstaben nicht immer exakt gleich“, erklärt Inhaber Hürlimann. Kunden können eine dieser Handschriften auswählen und das Schreiben durch die eigene, digitalisierte Unterschrift personalisieren.

‚Sophie‘ kann zudem Handschriften kopieren: Besonders beliebt bei Vorständen großer Konzerne ist es zum Beispiel, Briefe mit der eigenen Handschrift ‚nachschreiben‘ zu lassen. Manche Manager wünschen sogar, ihre eigene Handschrift inklusive Variationen digitalisieren zu lassen
.
Heute arbeiten 24 Mitarbeiter plus zahlreiche Handschriftenroboter in der Traditionsdruckerei. „Das Unternehmen ist zu 100 Prozent in meinen Händen und die Familientradition wird bei uns in der Produktion gelebt“, sagt Inhaber Robert Hürlimann. Durch kurze Wege und eingespielte Prozesse in der Produktion kann das Unternehmen entsprechend schnell und zuverlässig auf Kundenbedürfnisse reagieren.

Neben handgeschriebenen Karten und Mailings produziert die Druckerei Robert Hürlimann AG seit 1896 natürlich auch ‚klassische‘ hochwertige Drucksachen, hier verstärkt mittels traditioneller Buchdruckmaschinen, und – ganz im Sinne des Firmengründers Gottlieb Hürlimann – mit viel Liebe zum Detail.

Bestellen Sie sich Ihr kostenloses Musterpaket unter:

www.handgeschrieben.ch

Robert Hürlimann AG: Robot ‘Sophie’ writes individual marketing messages by hand, Discover Germany magazine

Read on issuu

Categories