Efficient mobility which brings people and goods safely, quickly and in an economically friendly way from A to B – not a pipedream, in fact, but very much possible.

TEXT: SILKE HENKELE | PHOTOS: PTV TRANSPORT CONSULT GMBH

MAIN IMAGE: PTV Transport Consult can pinpoint the effects of digitisation, interonnectedness, and autumation on the future development of mobility and provide an adequate basis for transport decisions and measures. Photo: © iStock

“Mobility is one of society’s most discussed topics. New forms of propulsion, autonomous driving, urban logistics and air pollution control are the exciting fields in which we operate. Together with our clients, we design sustainable and innovative concepts and solutions for transport and traffic,” summarises Thomas Ferrero, chairman of the managing board of Karlsruhe-based PTV Transport Consult GmbH, on the consultancy’s fields of activity.

The mobility expert sees the future in the multimodal world: “Each means of transport has its individual strengths. An airplane, for example, offers speed over large distances. Trains, meanwhile, can transport large quantities of passengers and goods economically in an environmentally friendly manner. The aim is to optimise transport and logistics chains and to combine means of transport in a way that optimally exploits these advantages.”

PTV Transport Consult’s experts are highly diversified and thus cover a unique expertise in the field of mobility. “The proximity to research and education gives us the valuable advantage of knowledge with regards to future-orientated solutions. We are able to offer highly qualified and sustainable solutions to practically all challenges or queries. We advise on a strategic level – our solutions serve as a basis for our clients’ decisions.”

PTV Transport Consult’s clients include public institutions such as the Federal Ministry of Transport and affiliated institutions, transport authorities of the federal states, but also quasi-state companies such as the Deutsche Bahn or transport associations. “A growing number of clients,” stresses Ferrero, “now come from the private sector, mainly from the industry. It has to deal with increasingly complex questions of mobility – such as staff mobility, factory traffic in large industrial plants or innovative approaches to production processes, such as the use of autonomous vehicles.”

When asked about the future of mobility, Ferrero responds: “With regards to current projects, we notice an interesting trend. This points towards multimodal and electro mobility and possibilities for the use of new technologies such as autonomous driving. Mobility as we know it today will change over the coming years. We prepare our clients for this change.”

ptvgroup.com

PTV Transport Consult: Changing mobility, Discover Germany magazine

Thomas Ferrero, chairman of the managing board of PTV Transport Consult GmbH.

Mobilität im Wandel

Effiziente Mobilität, die Menschen und Güter sicher, schnell und umweltfreundlich von A nach B bringt – kein Wunschtraum, sondern möglich.

„Mobilität ist heute eines DER Themen in unserer Gesellschaft. Neue Antriebsformen, autonomes Fahren, urbane Logistik, Luftreinhaltung – in diesen spannenden Feldern bewegen wir uns und arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden an nachhaltigen und innovativen Konzepten und Lösungen für Transport und Verkehr”, fasst Thomas Ferrero, Vorsitzender der Geschäftsführung der PTV Transport Consult GmbH aus Karlsruhe die Tätigkeitsgebiete des Beratungsunternehmens zusammen.

Der Mobilitätsexperte sieht die Zukunft in der multi-modalen Welt: „Jedes Transportmittel hat seine individuellen Stärken. Das Flugzeug z.B. die Geschwindigkeit über große Distanzen. Die Bahn kann große Mengen Passagiere und Güter umweltschonend und wirtschaftlich transportieren. Es gilt, Transport- und Logistik-Ketten so zu optimieren und Verkehrsmittel so miteinander zu kombinieren, dass diese Vorteile optimal genutzt werden.”

Das Beraterteam der PTV Transport Consult ist breit aufgestellt und deckt damit ein einmaliges Fachspektrum rund um das Thema Mobilität ab. „Unsere Nähe zu Forschung und Lehre stellt einen wertvollen Wissensvorsprung in Bezug auf zukunftsorientierte Lösungen dar! Wir sind in der Lage, für praktisch alle Fragestellungen hochqualifizierte und nachhaltige Lösungsansätze anzubieten. Dabei beraten wir auf strategischem Niveau. Unsere Lösungskonzepte dienen unseren Kunden als Entscheidungshilfe bzw. -grundlage.”

PTV Transport Consult: Changing mobility, Discover Germany magazine

Die Reduktion der Klimagase im Verkehrssektor ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Foto: (C) Fotolia

Öffentliche Institutionen wie beispielsweise das Bundesministerium für Verkehr und dessen angegliederte Fachinstitutionen, die Verkehrsbehörden der Bundesländer, aber auch quasistaatliche Unternehmen wie die Deutsche Bahn oder Verkehrsverbände zählen zu den Kunden der PTV Transport Consult GmbH. „Ein wachsender Anteil der Kunden”, betont Ferrero, „kommt mittlerweile aus dem Privatsektor, hauptsächlich aus der Industrie. Diese hat mit immer komplexeren Fragestellungen der Mobilität zu kämpfen – sei es beim Thema Mitarbeitermobilität, Werksverkehr in großen Industrieanlagen oder auch bezüglich innovativer Ansätze bei Produktionsabläufen, beispielsweise die Verwendung autonomer Fahrzeuge.“

Zur Zukunft der Mobilität befragt, antwortet Ferrero: „In Bezug auf die Fragestellungen unserer laufenden Projekte stellen wir einen interessanten Trend fest. Dieser weist in Richtung Fragen nach Multimodaler Mobilität, Elektromobilität und nach Möglichkeiten, wie sich neue Technologien wie beispielsweise autonomes Fahren einsetzen lassen. Mobilität, wie wir sie heute kennen, wird sich in den nächsten Jahren wandeln. Wir machen unsere Kunden fit für diesen Wandel.”

ptvgroup.com

PTV Transport Consult: Changing mobility, Discover Germany magazine

Read on issuu

Categories