Die Vorsätze für das neue Jahr sind noch frisch: Öfter Sport machen, bewusster und gesünder leben und mehr Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Und mit neuem Selbstbewusstsein und frischem Aussehen ins neue Jahr und den hoffentlich bald beginnenden Frühling starten. Wir zeigen, wie.

TEXT: SILKE HENKELE | PHOTOS : DR. THORSTEN SATTLER

Es lässt sich nicht leugnen: Alter und Umwelteinflüsse setzen dem Körper zu. Fettpolster sammeln sich dort an, wo man sie nicht haben möchte, Falten oder Augenringe werden zu verräterischen Zeichen des Alters. Das noch junge neue Jahr ist der perfekte Zeitpunkt, sich selbst ein neues Körpergefühl zu gönnen – in der Facharztpraxis Plastische Chirurgie Dr. Sattler sind Sie dafür in den besten Händen!

Dr. med. Thorsten Sattler – seriös und wissenschaftlich fundiert

Wir stellten Dr. Sattler bereits in den letzten beiden Ausgaben zu den Themen Brustvergrößerungen und Mommy Makeover vor: Der Chirurg ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit Zusatzbezeichnungen in den Bereichen Handchirurgie und Ernährungsmedizin. Seine Spezialgebiete sind Brustchirurgie, körperformende Eingriffe und Gesichtschirurgie, inklusive Nasenkorrekturen und Faltenbehandlung. Darüber hinaus ist Dr. Sattler einer von nur wenigen Plastischen Chirurgen Deutschlands, der über die Zusatzqualifikation für Brustheilkunde verfügt.

Dr. Sattler ist seit 2014 privatärztlich in Hamburg tätig. Bereits mehrere Jahre in Folge wurde er als einer der besten Plastischen Chirurgen Deutschlands ausgezeichnet – ein Siegel, das die Qualität seiner chirurgischen Arbeit nach außen sichtbar macht.

In der freundlichen, diskreten Atmosphäre seiner modernen Praxisräumlichkeiten mit Blick auf die Elbphilharmonie deckt der Spezialist ein breites Spektrum an ästhetischen Eingriffen ab, so dass dank seiner chirurgischen Expertise den eingangs beschriebenen Phänomenen niemand mehr machtlos gegenübersteht.

Zur Wunschfigur trotz Fettpolstern

„Fettpolster können so hartnäckig sein, dass ihnen auch mit regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung nicht beizukommen ist. Fettzellen setzen sie sich beispielsweise an Oberschenkeln, Bauch oder Gesäß fest. Eine Fettabsaugung ist in diesem Fall für Frauen und Männer ein gezielter und sicherer Weg zur Traumfigur”, so Dr. Sattler.

Plastische Chirurgie Dr. Sattler: Natürlich schöne Brüste, Discover Germany magazine

Dr. Sattler, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Auch wenn kleine Fettpölsterchen an sich nicht krank machen, so kann sich zu viel Fett negativ auf die Gesundheit und das Selbstbewusstsein auswirken. Dr. Sattler erklärt die Vorgehensweise einer Fettabsaugung: „Der Eingriff ist dann am effektivsten, wenn das Körpergewicht stabil ist und nahe dem Wunschgewicht liegt. Außerdem gilt, je elastischer die Haut, desto zufriedenstellender ist das Ergebnis. Bei der Operation unterspritze ich die zu behandelnden Areale mittels einer sterilen Flüssigkeit, um den Blutverlust zu minimieren und die Fettdepots aufzulockern. An diskreten Stellen am Körper setze ich dann einige ganz kleine Schnitte, um die überschüssigen Fettzellen mittels feiner Kanülen abzusaugen. Die Ergebnisse dieser Methode sind sehr überzeugend.”

Plastische Chirurgie Dr. Sattler: Alles neu im neuen Jahr

Lidstraffung – freier Blick auf ein neues Ich

Was kann man sonst noch für ein vitales Äußeres tun? Dr. Sattler klärt auf:
„Nicht nur das Alter und die abnehmende Elastizität der Haut begünstigen hängende Augenlider, Augenringe oder Falten; auch externe Faktoren wie UV-Licht, Stress, Rauchen und genetische Veranlagung haben Einfluss und lassen Gesichtszüge müde, ja oft traurig wirken. Eine Lidstraffung ist eine effektive und sichere Methode zur Behandlung dieser Folgen. Da das Gesicht sozusagen das Aushängeschild eines Menschen ist, ,verstecke’ ich die sehr feinen Narben in den natürlichen Hautfalten meiner Patientinnen und Patienten. So entsteht ein natürlicher Look, der die individuelle, natürliche Schönheit und Vitalität wiederherstellt und unterstreicht.”

Falten? Nein danke!

Erste Fältchen entstehen oft schleichend, häufig nimmt man sie zunächst gar nicht wahr. Doch mit der Zeit entwickeln sich daraus tiefe Falten, die dann nur noch chirurgisch behandelt werden können. „Um ausgeprägte Falten zu vermeiden, sollte man frühzeitig mit Anti-Aging-Behandlungen anfangen”, betont Dr. Sattler. Sind allerdings die ersten Falten da, dann rät er: „Stirnfalten oder ,Krähenfüße’ können mit sogenannten Neuromodulatoren, oft auch als ,BTX‘ bezeichnet, effektiv behandelt werden. Für tiefe Falten wende ich hochmoderne minimal-invasive bzw. nicht-invasive Techniken an. Alterungsprozesse, Narben oder Gesichtsasymmetrien korrigiere ich ästhetisch ansprechend mit diesen verschiedenen Unterspritzungstechniken. Die Ergebnisse sind sehr überzeugend: da diese Methoden kaum invasiv sind, sind sie weniger risikobehaftet. Es entstehen praktisch keine Narben, es kommt zu weniger Schmerzen und die Haut erholt sich schnell. Eine echte Win-win-Situation!”

Plastische Chirurgie Dr. Sattler: Alles neu im neuen Jahr

Wichtig: Aufklärungsgespräche

Als seriöser Plastischer Chirurg legt Dr. Sattler großen Wert auf Aufklärung. „Ich führe vor jedem Eingriff intensive Gespräche mit meinen Patientinnen und Patienten, in denen ich meine Behandlungsmethoden vorstelle, das zu erwartende Behandlungsergebnis bespreche, verschiedene Behandlungsalternativen darlege und die damit verbundenen Risiken und Kosten erläutere. Erst wenn keine Fragen mehr offen sind, soll sich der Patient bzw. die Patientin in Ruhe entscheiden, ob eine Behandlung in Frage kommt. Schließlich geht es um den Körper meiner Patientinnen und Patienten, in dem sie sich wohl, sicher und vertraut fühlen sollen. Nicht nur zu Beginn des Jahres, sondern für eine möglichst lange Zeit.”

Frisch und fit mit neuem Körpergefühl, strahlenden Gesichtszügen und glatter Haut – so kann das neue Jahr beginnen!

Plastische Chirurgie Dr. Sattler Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Stubbenhuk 7, D – 20459 Hamburg

+49-(0)40-311 712 53

info@plastische-chirurgie-sattler.de

www.plastische-chirurgie-sattler.de

Read on issuu

Categories