Leben in der Gemeinschaft

TEXT: MARILENA STRACKE | FOTO 1 : ARNO KAESBERG

Versteckt in idyllischer Lage bietet das Internat Schloss Schwarzenberg ein familiäres Miteinander in historischem Ambiente. Kleine Schulen sorgen für ein Lernerlebnis mit ganz persönlicher Betreuung. Spannende Jahre für die SchülerInnen und ein ruhiges Gewissen für die Eltern.

In den Mai- und Juni-Ausgaben haben wir bereits über das Internat Schloss Schwarzenberg im südlichen Steigerwald berichtet. Heute stellen wir das gemeinschaftliche Leben vor Ort vor, welches das Vermitteln der Grundwerte einer christlichen Erziehung, die Nächstenliebe, Toleranz und die Pflege von zwischenmenschlichen Beziehungen in den Vordergrund stellt.

„Auf die Pflege des Gemeinschaftssinnes legen wir großen Wert“, betont Angelika Köhler aus der Internatsleitung. „Kern unserer seit vielen Jahren fruchtbaren Internatsarbeit ist ein verlässlicher Tagesablauf. Dieser schafft einen Lebensrhythmus, der der Entwicklung des Kindes sehr förderlich ist. In den Tagesablauf eingebunden sind die Schwerpunkte einer intensiven Lernzeit, Lernstützkurse, sportliche Betätigung, Freizeitgestaltung und das Übernehmen von Aufgaben. Generell soll das Kind aktiv sein und nicht passiv sein Leben verbringen.“

Freizeitaktivitäten werden mit der Schule koordiniert und es gibt eine Fülle an Nachmittagskursen. So wird zum Beispiel Fußball auf dem Internatssportplatz gerne bis in die Abendstunden gespielt. Auch Tischtennisplatten und Basketballkörbe stehen zur Verfügung. Sehr beliebt sind auch die Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie die Tenniskurse. Bei schlechtem Wetter kann man die Fitnessräume (einen für Mädchen, einen für Jungen) nutzen, oder von Tischtennisplatten, Billardtisch und Kicker Gebrauch machen.

Tanzen kann man auf Schloss Schwarzenberg ebenfalls. Hier werden die Bereiche ‚Dance Mix‘, ‚Modern Mix‘ oder ‚Jazz/Video-Clip-Dance‘ angeboten und die Tanzmannschaft hat bereits an mehreren Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen.

„Speziell für die Mädchen, die zu guter Musik mit Kurzhanteln, Tubes, Terrabändern und Gewichtsmanschetten trainieren, findet wöchentlich der Kurs ‚Bodyworkout und Aerobic‘ statt. Für Schwimmer steht uns in den Wintermonaten die Schwimmhalle zur Verfügung und im Sommer nutzen wir das Freibad“, fügt Köhler hinzu.

Auch musisch und künstlerisch gibt es mit dem Schulorchester, dem Blechbläserensemble und der Schultheatergruppe viele Angebote. „Die Theaterproben und Auftritte werden in unseren historischen Gemäuern des Schlosses sehr gerne besucht“, erzählt Köhler. „Seit einigen Jahren findet ein Poetry-Slam im Schloss oder im Schlossgarten statt, bei dem wir mit anderen Schulen in Scheinfeld kooperieren.“ Kochkurse, Amateurfunk, Computerkurse und Kreativworkshops komplettieren das Angebot.

Der jährliche Höhepunkt ist das große Schulfest und der Tag der offenen Tür im Internat, bei dem die Schul- und Internatsfamilie mit Eltern und Verwandten bei vielfältigen kulinarischen Angeboten und Präsentationen der Klassen einen unvergesslichen Tag erleben.

schloss-schwarzenberg.de

Internat Schloss Schwarzenberg

Foto: © Angelika Köhler

Read on issuu

Categories