All devices in one app, all devices in one system: The intelligent cube developed by the Berlin based company homee GmbH allows it to easily connect smart devices by different providers via a central gateway. Everything from a thermostat to a roller shutter can thus be controlled with an app. The result is a smart home according to individual requirements.

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS: HOMEE GMBH

The idea for homee emerged in 2010, when four students asked themselves: Why is it not possible to simply control all devices in the flat with one app? “Very quickly it became clear that more and more home appliances can be controlled digitally, but most of them needed their own hardware or app and often even used different wireless technologies,” says managing director Mario Weißensteiner.

Instead homee uses a modular cube system. Every cube adds another wireless technology: “With homee all intelligent devices can be connected in one app across manufacturers and different wireless technologies,” Andreas Rudloff, Head of Marketing explains. The modular design allows it to create a smart home according to individual requirements. Its open design makes homee future-proof because it allows connecting technologies that do not even exist on the market today. An according cube can be developed any time and added to the existing homee system.

homee puts great emphasis on data security: All personal data is encrypted and stored locally on the brain cube – without using a cloud service. homee is a German development and therefore fulfils the according strict data protection laws.

Better efficiency and security in every-day-life

A smart home has many advantages. Costs for heating for example can be reduced by up to 30 per cent when an existing radiator is retrofitted with a smart thermostat and the solar radiation is optimally used by an intelligent roller shutter control system. “Thanks to window-open-detector and smart heating plans the home is always warm, but will only be heated if really necessary,” says Mario Weißensteiner. Switchable adapter plugs help to find energy wasters in the home – and switch them off.

Security also plays an important role: “Via homee intelligent smoke detectors can detect other connected smoke detectors and activate an indoor siren, make sure all lights are switched on and the smart door lock is unlocked.” This way the escape route is open and people gain valuable time during an emergency.

Web: www.homee.de

homee GmbH: A really smart home thanks to modular wireless technology, Discover Germany magazine

Ein wirklich intelligentes Zuhause dank modularer Technologie

Alle Geräte in einer App, alle Geräte in einem System: Das intelligente Würfelsystem der Berliner Firma homee GmbH ermöglicht es, smarte Geräte verschiedener Anbieter über eine zentrale Schaltstelle miteinander zu verbinden. Von Heizungsthermostat bis Rollladen lässt sich alles einfach mittels App steuern. So entsteht das intelligente Zuhause für individuelle Bedürfnisse.

Die Idee zu homee entstand 2010, als vier Studenten sich fragten: Warum kann man eigentlich nicht alle Geräte in der Wohnung einfach mit einer App steuern? „Schnell wurde klar, dass sich zwar immer mehr Geräte im Haushalt intelligent steuern lassen, diese aber häufig eine eigene Hardware oder App benötigen oder teilweise ganz unterschiedliche Funktechnologien nutzen“, sagt Mario Weißensteiner, Geschäftsführer der homee GmbH.

homee setzt stattdessen auf ein modulares Würfelprinzip. Jeder Würfel erweitert homee um eine weitere Funktechnologie: „Alle intelligenten Geräte können mittels homee über die Grenzen von Herstellern und Funktechnologien hinweg in einer einzigen App miteinander vernetzt werden“, erklärt Andreas Rudloff, Leiter des Marketing. Die modulare Bauweise ermöglicht es, das intelligente Zuhause ganz nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten. Der offene Aufbau macht homee zudem zukunftssicher, da sich auch Technologien damit verbinden lassen, die heute noch gar nicht auf dem Markt sind. Ein entsprechender Würfel kann jederzeit entwickelt und dem homee System hinzugefügt werden.

homee setzt auf Datensicherheit: Alle persönlichen Daten sind verschlüsselt auf dem Brain Cube lokal gesichert – ganz ohne Cloud. homee ist eine deutsche Erfindung, wird in Deutschland produziert und erfüllt damit die entsprechenden, strengen Datenschutzrichtlinien.

Bessere Energieeffizienz und mehr Sicherheit im Alltag

Ein intelligentes Zuhause kann im Alltag sehr vorteilhaft sein. So lassen sich Energiekosten durch smarte Anwendungen um bis zu 30 Prozent reduzieren, wenn zum Beispiel bereits vorhandene Heizungen mittels smarter Thermostate nachgerüstet werden und die Sonneneinstrahlung durch eine intelligente Rollladensteuerung optimal genutzt wird. „Dank Fenster-Offen-Erkennung und smarten Heizplänen ist das Zuhause stets warm und wird nur dann beheizt, wenn es wirklich benötigt wird“, erklärt Mario Weißensteiner. Schaltbare Zwischenstecker helfen zudem, Stromfresser im Haushalt ausfindig zu machen – und effektiv auszuschalten.

Auch der Aspekt Sicherheit spielt eine Rolle: „Intelligente Rauchmelder können via homee andere vernetzte Rauchmelder ansteuern, die Innensirene aktivieren und dafür sorgen, dass sich alle Leuchten einschalten, die Rollläden hochfahren, das smarte Türschloss geöffnet wird.“ So ist der Fluchtweg frei und man gewinnt wertvolle Sekunden bei drohender Gefahr.

Web: www.homee.de

homee GmbH: A really smart home thanks to modular wireless technology, Discover Germany magazine

Read on issuu

Categories