The city full of energy

TEXT : MARILENA STRACKE | PHOTOS: HEILBRONN MARKETING

Back in the day, Heilbronn enchanted and inspired Goethe, Kleist and Mark Twain. Today, dynamic Heilbronn isn’t only known for the national garden show, which attracts millions and runs until 7 October, but it also stands for powerful companies, innovative educational programmes, fantastic wine, energy and a lot of vitality.

Located on the Neckar, Heilbronn has always been an important industrial hub in South Germany. For a long time, it was known as ‘Swabian Liverpool’, where inventors changed the world with their innovative ideas. Today, people still come from all over the world to do research, work and enjoy life here.

The housing market is growing rapidly, and in addition to the botanical variety, the national garden show also portrays what urban life and work looks like. Right in the city, eight institutions of the Technical University of Munich and Heilbronn University have found a home on the new educational campus.

Next door, at the ‘Neckarmeile’, you can feel the new spirit of young and international Heilbronn. With 700 metres of charming cafes, bars, shops, hotels and restaurants, it’s considered the largest food mile near a river in South Germany.

Heilbronn is the state’s oldest wine town and the centre of Germany’s biggest red wine region. Of course, you have to try a cheeky glass (called ‘Viertele’ here). Either you can visit one of the many traditional taverns or go to the Wine Village Festival Heilbronn, taking place from 12 to 22 September 2019.

The six-kilometre ‘panoramic trail of wine’ around the Wartberg is both idyllic and informative. The open-air museum displays many historical exhibits of the local viticulture. The past really comes back to life here.

This liveliness and enthusiasm for the city’s historical roots is everywhere in Heilbronn and best explored in an environmentally friendly Velo-taxi, on a canoe on the Neckar or with the red double-decker buses.

Heilbronn invests in science. The newly opened science and adventure world Experimenta, and its unique architecture, are already an international success. Here in Germany’s biggest science centre, scientific knowledge can be experienced with all senses.

As during Goethe’s times, today’s Heilbronn is a source of inspiration and a place of art. The renowned sculptor Thomas Schütte just opened his bright-red ‘One-Man-House’ at the ‘Inselspitze’, and next to it you can find Richard Deacon’s stainless-steel sculpture ‘Reef’.

Bursting with energy, full of history and with a relaxed atmosphere – Heilbronn presents itself as a future-orientated city of the 21st century.

heilbronn.de

Die Stadt voller Energie

Bereits Goethe, Kleist und Mark Twain waren einst von Heilbronn verzaubert und inspiriert. Heute steht das dynamische Heilbronn aber nicht nur für die bis zum 7. Oktober stattfindende Bundesgartenschau mit einem Millionenpublikum, sondern für starke Unternehmen, innovative Bildungsangebote, guten Wein, Energie und jede Menge Lebensfreude.

Am Neckar gelegen, war Heilbronn schon immer ein wichtiges industrielles Zentrum in Süddeutschland. Es galt lange Zeit als das ‚schwäbische Liverpool‘, dessen Tüftler mit innovativen Ideen die Welt veränderten. Damals wie heute zieht es Menschen aus aller Welt an hier zu forschen, zu arbeiten und zu verweilen.

Rasant entwickelt sich der Wohnungsmarkt und die Bundesgartenschau zeigt neben ihrer pflanzlichen Vielfalt, wie modernes innerstädtisches Leben und Arbeiten aussieht. Auf dem neuen Bildungscampus mitten in der Stadt haben sich mit der Technischen Universität München und der Hochschule Heilbronn acht Institutionen angesiedelt.

Nebenan auf der ‚Neckarmeile‘ spürt man den neuen Geist des jungen und internationalen Heilbronn. Mit ihren charmanten Cafés, Bars, Shops, Hotels und Restaurants gilt sie auf 700 Metern als größte Gastromeile am Fluss in Süddeutschland.

Heilbronn_experimenta Science Dome Karpernfahrt_2019_ex

In der ältesten Weinstadt des Landes, die gleichzeitig auch Mittelpunkt der größten deutschen Rotwein-Region ist, sollte man sich ein ‚Viertele‘ Wein nicht entgehen lassen. Zum Probieren kehrt man in eine der vielen traditionellen Besenwirtschaften ein oder besucht das Heilbronner Weindorf, welches vom 12. bis zum 22. September 2019 stattfindet.

Idyllisch und doch informativ schlängelt sich der sechs Kilometer lange Weinpanoramaweg am Wartberg entlang. Das Freilichtmuseum zeigt mit vielen historischen Exponaten die Geschichte des lokalen Weinbaus. Ein Ort, an dem die Vergangenheit wieder lebendig wird.

Diese Lebendigkeit und Begeisterung für die historischen Wurzeln der Stadt findet man in Heilbronn überall. Entdecken lassen sich diese am besten mit einem umweltfreundlichen Velo-Taxi, im Kanu auf dem Neckar oder im roten Doppeldeckerbus.

Heilbronn setzt bewusst auf Wissenschaft. So findet die gerade eröffnete Wissens- und Erlebniswelt Experimenta mit ihrer einzigartigen Architektur bereits international großen Anklang. Spannende Wissenswelten lassen sich hier im größten Science Center Deutschlands mit allen Sinnen erleben.

Wie bereits zu Goethes Zeiten ist auch das heutige Heilbronn eine Quelle der Inspiration und eine Stätte der Kunst. Der renommierte Bildhauer Thomas Schütte eröffnete kürzlich sein knallrotes ‚One-Man-Haus‘, welches nun an der ‚Inselspitze‘ thront und Richard Deacon präsentiert gleich nebenan seine Edelstahlskulptur ‚Reef‘.

Strotzend vor Energie, voller Geschichte und mit einem entspannten Ambiente – so präsentiert sich Heilbronn als eine zukunftsorientierte Stadt des 21. Jahrhunderts.

heilbronn.de

Heilbronn_Weinerlebnisführung Wartberg_2017_gbk_110

Read on issuu

Categories