Leisure time, culture and the vast Baltic Sea

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS: OLIVER FRANKE

The Baltic seaside resort Eckernförde, with its 22,000, residents lies in close proximity to the Danish boarder and is famous for its long and sandy beaches. With a rich cultural life and many leisure opportunities on top of this, Eckernföre is therefore an ideal summer destination.

The shallow and often very calm Baltic Sea is great for splashing around in during summertime, especially for family with children. “As well as that, we have a sweets manufactory, a high-rope course, a seawater wave pool and an adventure golf course directly by the beach,” says Stefan Borgmann, head of Eckernförde Touristik & Marketing GmbH. “We also have 75 different cycle and hiking routes totalling more than 1,000 kilometres.”

With its nearly 700-year-old history, the city centre and the Eckernförde harbour have a lot to offer visitors. The inner city lies on a peninsula and can easily be explored on foot. “People can stroll along the main shopping street, with its many small, family-owned shops,” says Stefan Borgmann. Here, they will also find many restaurants offering delicious regional specialities.
The ‘Sprottentage’ at Pentecost and the eel regatta in June are among the seasonal highlights. In August 80 pirates will enthral children and adults alike during the pirate spectacle. In September Eckernförde finally hosts Europe’s biggest nature film festival.

eckernförderbucht.de

Eckernförde, a docked ship in the Baltic Sea

Leisure time, culture and the vast Baltic Sea

Das Ostseebad Eckernförde mit seinen 22.000 Einwohnern liegt unweit der dänischen Grenze an den weitläufigen und feinkörnigen Stränden der Ostsee. Mit einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot ist Eckernförde das ideale Sommerreiseziel.

Die flache und oftmals ruhige Ostsee ist im Sommer ideal zum Baden, vor allem für Familien mit Kindern. „Zudem gibt es die tolle Bonbonkocherei, einen Hochseilgarten, ein Meerwasser-Wellenbad und eine Adventure Kleingolfanlage direkt am Strand“, sagt Stefan Borgmann, Geschäftsführer der Eckernförde Touristik & Marketing GmbH. „Wir haben zudem 75 Rad- und Wanderwege mit über 1.000 Streckenkilometern.“

Mit einer fast 700 Jahre alten Geschichte haben die Altstadt und der Hafen Eckernfördes viel zu bieten. Der Stadtkern liegt quasi auf einer Halbinsel und lässt sich gut zu Fuß erkunden. „In den Einkaufsstraßen kann man sehr gut bummeln und einkaufen, da es viele kleine und inhabergeführte Läden gibt“, sagt Stefan Borgmann. Darüber hinaus finden sich hier viele Restaurants mit regionalen Spezialitäten.

Zu den Veranstaltungshighlights gehören die Sprottentagen zu Pfingsten – die berühmte Kieler Sprotte stammt eigentlich aus Eckernförde – und der Aalregatta im Juni. Im August begeistern beim Piratenspektakel 80 Piraten kleine und große Besucher. Und im September läuft in Eckernförde das größte Naturfilm Festival Europas.

eckernförderbucht.de

Eckernförde Shopping Familie Hafen_ECK1727_by-Oliver-Franke

 

Read on issuu

Categories