Zeitlose Präzision

TEXT: CORNELIA BRELOWSKI | FOTOS: GINATRE MARCEL

COTTA Vasen bestechen durch ihre einzigartige, geometrische Ästhetik.

Die zeitlos trendigen Objekte aus der #KunststückAlltag Kollektion von Lydia de Iorio bilden eine Kombination aus Design und Poesie und werden ausschließlich frei von Hand auf der Töpferscheibe gedreht.

Die Keramikerin entwickelte ihre gestalterische Handschrift in der eigenen Wohnung, bis im März 2017 in Hermiswil im Kanton Bern mit Eröffnung des Ateliers auch das eigene Label entstand.

In jedem Stück der Designerin kommt ihr künstlerisches Anliegen zum Ausdruck: „Schon zu Beginn der Ausbildung zur Keramikdesignerin war es stets mein Wunsch, keramische Produkte zu erschaffen, in welchen meine Philosophie und Liebe zum Handwerk mit jedem Werkstück zum Tragen kommen.“

COTTA_02_© Ginatre Marcel

COTTA Vasenunikate aus der Kollektion ‚KunststückAlltag‘

Die handwerkliche Fertigkeit, das Auge für die schöne Schlichtheit der angewandten Form und nicht zuletzt der Wunsch und Wille, diese einzigartige Kombination in Zeiten einer eher beliebigen Quantität nach außen zu tragen, resultieren in einer Kollektion für Augen und Sinne. Die einzelnen Stücke locken vor allem Verwandte im Geiste, wie die Designerin selbst formuliert: „COTTA Kunsthandwerk spricht insbesondere solche Menschen an, die mit Leidenschaft und Überzeugung ihre Ziele verfolgen und die Sinnhaftigkeit des Einzigartigen erkennen.“

Knapp zwei Jahre nach der Gründung des Labels COTTA wagt die Designerin derzeit den Schritt ins Ausland, um ihre Arbeiten einem größeren Publikum zeigen zu können. Interessierte können die Stücke jedoch auch vor Ort in Hermiswil erwerben, wo man sich auf Wunsch sogar selbst an der Töpferscheibe versuchen darf – oder einfach die Website besuchen.

cotta.ch

COTTA keramisches Kunsthandwerk Lydia de Iorio
Unterdorfweg 3
3475 Hermiswil

Google Maps Generator by embedgooglemap.net
Read on issuu

Categories