build Architektur-Visualisierungen UG makes it possible to walk through rooms that do not yet exist – thanks to its use of interactivity and virtual reality. It allows for the realistic depiction of whole buildings, as well as single apartments.

TEXT: JESSICA HOLZHAUSEN | PHOTOS: BUILD ARCHITEKTUR-VISUALISIERUNGEN UG

MAIN IMAGE: Interior visualisation, residential district./em>

Visualisations help people to better understand an architect’s idea – no matter if they are the classic hand-drawn sketches and models or, like today, in the form of 3D visualisations. “Not everyone is able to read and understand a 2D floor plan,” says architect and company owner Tim Bonnke. “An interactive model allows you to get a better picture of the plan, because you can walk through the rooms and look at them just as if they were already built.” Additionally, a virtual-reality headset can be used to make the experience even more realistic. Via cursor, the user can navigate through the apartment and change the colour of furniture and surfaces to test different options.

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Parisian Apartment – interactive model for browser with VR support.

build Architektur-Visualisierung UG, founded 2015, has from the beginning specialised in 3D visualisations, but has since widened its portfolio further. “We like new technologies that have a true added value for users,” says Bonnke. Among those are interactive models, 360-degree panoramas with day-and-night-cycle, or 3D objects that can be integrated into websites.

And naturally also virtual reality, which allows experiencing 3D models even more closely: “It is really fascinating to use a virtual reality headset and find yourself in a different world or flat,” says Bonnke. “The possibility of realistic depictions has inspired me right from the beginning.”

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Interactive models (with or without VR support) allow not only the displaying of flats, but also make it possible to walk through whole quarters. It is possible to define certain camera angles and play film animations. “It is just like a computer game, only that you are not walking through castles or the hallways of a spaceship, but through a flat. It is simply fun. It makes it easy for planners to show and explain the room to future users.”

There are different solutions for this: high-end virtual reality solutions still have a size of a few gigabytes and need PCs with high processing power and are therefore ideal for demonstrations in showrooms. “But I am also inspired by the possibility to make this technology available via a browser” – either on a PC at home or mobile via smartphone or tablet. Clients not only get a better tool for visualisations during sales pitches, but it is also a great asset for social media marketing and social sharing.

architektur-visualisierung.build

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Visualisation, model house.

Architektur interaktiv erlebbar machen

build Architektur-Visualisierungen UG macht es möglich, Räume zu begehen, die noch gar nicht existieren – mittels Interaktivität und Virtual Reality. So lassen sich ganze Gebäude ebenso darstellen, wie einzelne Apartments.

Visualisierungen helfen Menschen, besser zu verstehen, was sich ein Planer eigentlich überlegt hat – sei es klassisch mittels Handzeichnungen und Modellen oder wie heute üblicher in Form von 3D-Visualisierungen. „Nicht jeder ist in der Lage einen 2D-Grundriss zu lesen“, sagt Architekt und Firmenleiter Tim Bonnke. „Ein interaktives Modell ermöglicht es, sich ein genaueres Verständnis der Planung anzueignen, da man alle Räumlichkeiten wie im gebauten Zustand durchlaufen und sehen kann.“ Als Ergänzung hierzu lässt sich ein Virtual Reality Headset nutzen, was die Erfahrung noch realer wirken lässt. Per Mauszeiger lässt sich durch ein Appartement navigieren und Nutzer können Farben von Möbeln und Oberflächen ändern, um so verschiedene Optionen zu testen.

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Materialauswahl im Modell.

Das 2015 gegründete Unternehmen build Architektur-Visualisierung UG hat sich von Anfang an auf 3D-Visualisierungen spezialisiert, inzwischen aber das Portfolio erweitert. „Wir haben Spaß an neuen Technologien, die einen wirklichen Mehrwert für die Nutzer haben“, sagt Bonnke. Dazu gehören interaktive Modelle, 360-Grad-Panoramen mit Tag-und-Nacht-Zyklus oder 3D-Objekte, die in Internetseiten integriert werden können.

Und eben auch Virtual Reality, um 3D-Modelle hautnah zu erleben: „Es ist wirklich faszinierend, ein Virtual Reality Headset aufzusetzen und sich dann in einer ganz anderen Welt oder Wohnung wiederzufinden“, sagt Bonnke. „Diese Möglichkeiten der realistischen Umsetzung haben mich von Anfang an begeistert.“

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Großstadtapartment – Interaktives Modell für Browser mit VR Unterstützung.

Interaktive Modelle (mit oder ohne VR Unterstützung) ermöglichen es nicht nur Wohnungen, sondern ganze Stadtquartiere digital zu durchwandern. Es lassen sich auch definierte Kamerapunkte festlegen und zusätzlich als Filmanimationen abspielen. „Es ist wie in einem Computerspiel, nur dass ich nicht durch Burgen oder Korridore in einem Raumschiff laufe, sondern durch eine Wohnung. Und das macht einfach Spaß. Planern hilft das, den zukünftigen Nutzern den Raum sichtbar und verständlich zu machen.“

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung: High-End Virtual Reality Lösungen haben noch immer mehrere Gigabyte an Größe und brauchen einen leistungsfähigen PC, sie eignen sich daher insbesondere zur Demonstration in Verkaufsräumen. „Mich begeistert aber vor allem die Möglichkeit, diese Technologie jedem über den Browser zur Verfügung zu stellen“ – sei es zuhause am PC oder unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet. Damit bekommen Klienten nicht nur ein besseres Visualisierungstool beim Verkauf zu Hand, es eignet sich auch hervorragend für das Social Media Marketing und Social Sharing

architektur-visualisierung.build

build Architektur-Visualisierung UG: Architecture as an interactive experience, Discover Germany magazine

Tim Bonnke, Geschäftsführer.

Read on issuu

Categories