Enchanting Berchtesgadener Land:
Exploring King Watzmann’s Alpine kingdom

TEXT: MARILENA STRACKE, BERCHTESGADENER LAND TOURISMUS GMBH

High-Alpine mountain landscape, pristine valleys and untouched nature, picturesque villages, deeply rooted customs and culture of world class: Berchtesgadener Land is one of Germany’s most impressive mountain regions and convinces with its distinct landscape and vibrant traditions.

World-famous attractions, breath-taking nature and heartfelt traditions await at Berchtesgadener Land. Lake Königssee, with its crystal-clear water, winds like a fjord through Germany’s only Alpine national park. Whilst crossing over to the peninsula St. Bartholomä, to see the Baroque pilgrimage church and its red onion domes, you can hear the famous echo. Golden eagles, deer, marmots and numerous different plants live and grow undisturbed around Mount Watzmann (2,713 metres).

In the town of Berchtesgaden, you can stroll along the royal palace, stunning town houses, charming stores and inviting taverns, or you can embark on an underground adventure in the salt mine. A stunning view of the surrounding mountains can be enjoyed from the Kehlsteinhaus.

Berchtesgadener Land Berchtesgaden-MarktBGD (4)

The Alpine town Bad Reichenhall is firmly established as an oasis of relaxation. It also offers a varied cultural programme: A concert by the famous Bad Reichenhall philharmonic orchestra; a walk through the upper town with its Gründerzeit and art nouveau villas; a little shopping spree in Bavaria’s first pedestrian zone, where enticing stores such as the original shop of confectionary Reber await; a stroll through the spa gardens, enjoying the sea breeze from the monumental inhalation building, enriching the air with salt ions; or on a clear day, just hop on the Predigtstuhl cable car and explore the beautiful mountain.

In the north, Rupertiwinkel is known as a true paradise for families. The scenic pre-Alpine area, with its gorgeously decorated farmhouses and idyllic lakes, is located between the rivers Saalach and Salzach, which makes it ideal for cycling or hiking.

In addition to the Baroque monastery Höglwörth, and the historical Salzach-town Laufen, guests can look forward to colourful flower gardens, culinary pit stops and secluded pastures as well as swimming spots and ravines. Folklore associations keep old customs alive and give insights into deeply rooted local habits. Many craftsmen are committed to traditional methods or run family businesses, which have been around for generations. Fans of homemade cheese, fruity jam or smoked bacon are also in luck thanks to various farmers offering delicious treats on site.

At Germany’s south-eastern edge between Chiemsee and Salzburg, heartfelt hospitality is not a trendy buzz word, it’s lived every day.

berchtesgaden.de/

bad-reichenhall.de/

Bezauberndes Berchtesgadener Land:
Unterwegs im Alpenreich von König Watzmann


Hochalpine Gebirgslandschaften, urwüchsige Täler und unberührte Natur, malerische Dörfer, tief verwurzeltes Brauchtum und Kultur von Weltrang: Das Berchtesgadener Land zählt zu den imposantesten Bergregionen Deutschlands und besticht durch seine unverwechselbare Landschaft ebenso wie die lebendige Tradition.

Im Berchtesgadener Land warten weltberühmte Sehenswürdigkeiten, faszinierende Naturschönheiten und von Herzen gelebte Traditionen. Wie ein Fjord schlängelt sich der Königssee mit seinem glasklaren Wasser durch den einzigen Alpen-Nationalpark Deutschlands. Bei der Überfahrt zur Halbinsel St. Bartholomä mit der barocken Wallfahrtskirche und ihren roten Zwiebeltürmen hört man das berühmte Echo. Hier erlebt man aber auch Steinadler, Hirsche, Murmeltiere und unzählige Pflanzenarten, die sich rund um König Watzmann (2.713 Meter) ungestört entwickeln.

In Berchtesgaden schlendern Gäste vorbei am Königlichen Schloss, herrlichen Bürgerhäusern, liebenswerten Läden und einladenden Wirtshäusern oder erleben das Salzbergwerk untertage, während sich am Kehlsteinhaus ein einzigartiger Fernblick in die umliegende Bergwelt öffnet.

Die Alpenstadt Bad Reichenhall hat sich einen Namen als Erholungsoase mit einem weit gefächerten Kulturangebot gemacht. Ein Konzert der berühmten Bad Reichenhaller Philharmoniker? Ein Spaziergang durch die giebelständigen Häuser der Oberstadt? Oder ein gemütlicher Einkaufsbummel in einer der ersten Fußgängerzonen Bayerns, in der hübsche Geschäfte wie das Stammhaus der Konfiserie Reber warten? Wer mag, schlendert durch den Kurpark und genießt die Meeresbrise, die vom Gradierwerk herüberweht und die Luft mit feinsten Salzkristallen anreichert. An klaren Tagen lockt außerdem die Predigtstuhlbahn zum entspannten Ausflug auf den Berg.

Im Norden gilt der Rupertiwinkel mit seinen prächtig geschmückten Bauernhäusern und idyllischen Seen als Familienparadies. Zwischen Saalach und Salzach gelegen, lässt sich der Landstrich mit voralpinem Charakter hervorragend erwandern wie auch erradeln.

Neben dem barocken Kloster Höglwörth oder der historischen Salzachstadt Laufen warten bunte Blumengärten, genussreiche Einkehrstationen und abgeschiedene Almen ebenso auf ihre Entdeckung, wie Badegewässer und Klammen. Trachtenvereine halten das Brauchtum lebendig und gewähren Einblicke in die tief verwurzelten Gepflogenheiten. Viele Handwerker haben sich traditionellen Arbeitsweisen verschrieben oder führen Familienbetriebe bereits über Generationen fort. Liebhaber von selbstgemachtem Käse, fruchtigen Marmeladen oder geräuchertem Speck finden rund um den Rupertiwinkel zahlreiche Landwirte, die ihre Köstlichkeiten direkt ab Hof anbieten.

Echte Gastlichkeit wird hier, im südöstlichsten Winkel Deutschlands zwischen Chiemsee und Salzburg, noch richtig gelebt.

berchtesgaden.de/

bad-reichenhall.de/

Auf dem Weg zu einer Abendveranstaltung in der Alpenstadt Bad Reichenhall. Niveauvolle Kulturerlebnisse gibt es hier nahezu täglich.

Read on issuu

Categories